Versicherungen

Wichtiges zur Consult-Haftpflichtversicherung

So wie die Media-Haftpflichtversicherung für alle im Medienbereich Tätigen wichtig ist, sollten Selbständige im Consulting-Bereich wie Unternehmens- oder Personalberater über eine Consult-Haftpflichtversicherung nachdenken.

Denn ein Consulter haftet für alle Schäden, die er verursacht, und zwar unbegrenzt.

Wer eine Haftungsbegrenzung in seinen AGBs einbaut, hat damit das Risiko für Schadenersatzansprüche dennoch nicht ausgeschaltet.

Welche Schäden können im Beratungsbereich aufkommen?

Ihnen als Berater können viele unbeabsichtigte Fehler unterlaufen, für die Sie vom Geschädigten haftbar gemacht werden können.

Beratungsfehler lauern überall: So ist es schon vorgekommen, dass ein Unternehmensberater einem Kunden oder Mandanten zu einer bestimmten EDV-Anlage geraten hat, die der Kunde danach nicht richtig nutzen konnte, weil die EDV-Ausstattung für die beabsichtigten Zwecke nicht geeignet war. Die Anlage musste umgerüstet werden, was weitere Kosten verursachte. Diese wurden dann dem Berater in Rechnung gestellt.

Oder Sie erstellen ein fehlerhaftes Gutachten, vergessen bei Ihrer Beratung auf Förderprogramme vom Staat hinzuweisen, Ihre Rationalisierungsratschläge führen zu keinen Einsparungen oder durch Ihre Falschberatung werden wichtige Termine für den Rechnungsversand überschritten, was zu Zinsverlusten beim Unternehmen führt.

Dies sind nur ein paar Beispiele von Schäden, die durch Falschberatung ausgelöst werden können und meist haben diese Schäden hohes finanzielles Potential, d. h. sie werden so richtig teuer.

Verfügen Sie über keine Consult-Haftpflichtversicherung, dann müssen Sie als Unternehmer unbegrenzt mit Ihrem betrieblichen und privaten Vermögen haften, was schließlich zur geschäftlichen Insolvenz führen kann. Auch als GmbH oder mit  formulierten Haftungsbeschränkungen in den AGB müssen Sie oft in solchen Schadensfällen leisten.

Falls Sie über eine Betriebshaftpflichtversicherung verfügen, schützt die Sie bei Abwehr unberechtigter Forderungen sowie berechtigter Schadensanspruchsforderungen. Dennoch werden durch diese Versicherung nicht alle Vermögensschäden wie z. B. durch Fehlberatung abgedeckt.

Anbieter von Consult-Haftpflichtversicherungen

Wer online nach Anbietern von Consult-Haftpflichtversicherungen sucht, dem fallen vor allem die beiden Anbieter AFM-Consult sowie exali ins Auge, die sich auf solche beruflichen Haftpflichtversicherungen spezialisiert haben.

Beide bieten auf ihren Internetportalen auch Tarifrechner an, mithilfe derer man seinen Jahresbeitrag für eine Consult-Haftpflicht ausrechnen kann.

(Bildquelle Artikelanfang: © SP-PIC #38758578/Fotolia.com)