Tierhaftpflichtversicherung

Wichtiges zur Tierhalter-Haftpflichtversicherung

Tiere wie Hunde oder Pferde bereiten ihren Besitzern meist nur Freude, dennoch kann auch mal was schiefgehen oder ein Unfall mit ihnen passieren. Beispielsweise kann sich der Hund beim Gassigehen von der Leine reißen und einen Passanten beißen. Oder das Pferd scheut beim Ausritt und verursacht einen Autounfall.

Die durch solche Unfälle verursachten Schäden müssen Sie als Tierhalter komplett übernehmen und für die Kosten mit Ihrem Vermögen aufkommen. Gerade bei großen Tieren kann der Schaden in die Tausende oder noch höher gehen und somit sehr teuer werden. Aus diesem Grund ist eine Tierhalterhaftpflichtversicherung für Besitzer von größeren Tieren unumgänglich.

Warum ist eine Tierhalterhaftpflichtversicherung sinnvoll?

Die Tierhalterhaftpflichtversicherung übernimmt Schäden, die von größeren Tieren wie Hund oder Pferd oder auch Schlangen verursacht wurden. Schäden von kleinen gezähmten Tieren wie Katzen, Meerschweinchen oder Vögel werden von der privaten Haftpflichtversicherung abgedeckt.

Dabei ist es nicht entscheidend, ob Sie an dem Tierunfall selbst schuld sind, sondern allein die Tatsache, dass Sie der Besitzer des Tieres sind, führt zum Haftungsanspruch des Geschädigten, d. h. Sie unterliegen der Gefährdungshaftung.

Bei der Tierhalterhaftpflichtversicherung wird das Tier und nicht Sie versichert, was auch heißt, dass andere Personen wie Ihr/e Partner/in, Ihre Kinder, Freunde und Nachbarn, falls diese auf Ihr Tier aufpassen, vom Versicherungsschutz profitieren. Mitversichert sind auch Welpen und Fohlen der versicherten Hunde und Pferde bis zu einem Alter von 12 Monaten.

Welche Schäden werden von der Tierhalterhaftpflichtversicherung übernommen?

Die Tierhalterhaftpflichtversicherung übernimmt berechtigte Schadensansprüche, die durch ein schadensverursachendes Verhalten Ihres Tieres entstanden sind. Dazu gehören Personen-, Sach-, und Vermögensschäden. Eigene Schäden werden von der Versicherung nicht abgedeckt, wie Sachschaden in der Wohnung ausgelöst durch den Hund und auch Beißattacken an Familienmitgliedern.

Lesen  KFZ-Versicherungswechsel - Das sollten Sie wissen

Unter Vermögensschäden sind Schäden zu verstehen, die sich nicht den Personen- oder Sachschäden zuordnen lassen. Wenn beispielsweise ein Geschäftsmann durch ein Fehlverhalten eines Hundes nicht pünktlich zu einem geplanten Geschäftstermin kommt, kann dies einen finanziellen Verlust für ihn bedeuten und ist somit als Vermögensschaden zu werten.

Bedenken Sie auch, dass Sie bei mehreren Hunden oder Pferden jedes Tier einzeln versichern müssen.

Gesonderte Versicherungen für Hunde und Pferde

Für Hunde wie Pferde werden gesonderte Tierhalterhaftpflichtversicherungen (Hundehaftpflicht, Pferdehaftpflicht) abgeschlossen, da sich die Tarifleistungen und -kosten deutlich voneinander unterscheiden. Schließlich kann ein Pferd einen deutlich größeren Schaden verursachen als ein Hund.

Angebote von Tierhalterpflichtversicherungen vergleichen

Wenn Sie eine Tierhalterhaftpflichtversicherung abschließen wollen, ganz gleich ob für Hund, Pferd oder ein anderes großes Tier, dann sollten Sie verschiedene Tarife und Versicherungsleistungen miteinander vergleichen.

Achten Sie auf bestimmte Klauseln wie beispielsweise Pflichtverletzung, denn einige Versicherungsgesellschaften verweigern die Leistung im Schadensfall, wenn Sie als Tierhalter eine Pflicht wie beispielsweise einen Leinen- oder Maulkorbzwang nicht einhalten. Meist ist auch nicht klar, ob ein solcher Zwang vor Ort vorlag. Daher sollten Sie eine Tierhalterhaftpflicht wählen, die auch finanziell einspringt, wenn  eine Pflichtverletzung festgestellt wird.

Ein weiterer Punkt, den Sie bei einem Tarifvergleich beachten sollten, ist die Deckungssumme. Die sollte entsprechend hoch sein, da große Tiere oft Schäden in Millionenhöhe verursachen können.

Sie können online schnell und kostenlos verschiedene Tierhalterhaftpflichtversicherungen miteinander vergleichen.

» zum Rechner Tierhalterhaftpflichtversicherung

(Bildquelle Artikelanfang: © vician_petar #53292059/Fotolia.com)