Die Central Versicherung – Spezialisierter Anbieter auf Krankenversicherungen

Neben den Versicherungsunternehmen mit breit aufgestelltem Versicherungsangebot gibt es auch Versicherungsgesellschaften, die sich auf ein Fachgebiet spezialisiert haben, so beispielsweise die Central Versicherung, die zur Generali Deutschland Group gehört.

Die Central Versicherung ist ein sehr bekannter Versicherungsanbieter im Bereich der privaten Krankenversicherung. Dazu gehören verschiedene private Zusatzversicherungen wie

  • Krankenhaustagegeld-Versicherung
  • Krankentagegeld-Versicherung für Selbständige
  • Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Pflegezusatzversicherung
  • Zusatzversicherungen für Heilpraktiker und Brille für gesetzlich Versicherte
  • Krankenhauszusatzversicherung für gesetzlich Versicherte
  • Zahnarztzusatzversicherung für gesetzlich Versicherte
  • Zusatzversicherung “Rundumschutz” für gesetzlich Versicherte (Zahnersatz, Krankenhaus, Arztbehandlungen, kieferorthopädische Behandlungen usw.)

Mit diesen privaten Zusatzversicherungen lassen sich Leistungs-Lücken der gesetzlichen Krankenversicherung schließen, die diese nicht abdecken.

Private Krankenversicherung für Selbständige der Central

Die Central Versicherung bietet auch eine private Kranken-Vollversicherung an, u. a. einen Tarif speziell auf Selbständige und Freiberufler ausgerichtet.

Der Tarif heißt central.privat und verfügt über folgende Leistungen:

  • Chefarztbehandlung und Zwei-Bettzimmer im Krankenhaus sowie Verlegung in ein Krankenhaus der Wahl
  • Professionelle Zahnreinigung und Kostenerstattung von Zahnersatz und anderen Zahnbehandlungen
  • Eingeschlossene Leistungen für Kinder und Jugendliche bei schweren Erkrankungen, Unfallfolgen oder bei schwerer Pflegebedürftigkeit, wie beispielsweise Delfintherapie oder therapeutisches Reiten
  • Zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen

Darüber hinaus bietet central.privat auch drei verschiedene Selbstbeteiligungsstufen an:

central.privat1 – 90% Erstattung, 10% Selbstbeteiligung: maximal 750 Euro pro Kalenderjahr muss man für die Bereiche Zahnbehandlung, Arzt und Krankenhaus selbst bezahlen.

central.privat2 – 80% Erstattung, 20% Selbstbeteiligung: maximal 1.500 Euro pro Kalenderjahr muss man für die Bereiche Zahnbehandlung, Arzt und Krankenhaus selbst bezahlen.

central.privat3 – 70% Erstattung, 30% Selbstbeteiligung: maximal 3.000 Euro pro Kalenderjahr muss man für die Bereiche Zahnbehandlung, Arzt und Krankenhaus selbst bezahlen.

Sind die Maximalbeiträge erreicht, wird der darüber liegende Betrag zu 100 Prozent von der Versicherung übernommen.

In den Bereichen Zahnersatz und -kronen sowie Inlays und Kieferorthopädie wird in den einzelnen Selbstbeteiligungsstufen immer 90%, 80% und 70% der Behandlungskosten ohne einen jährlichen Höchstbetrag erstattet.

Weitere Versicherungsleistungen sind der Krankenrücktransport aus dem Ausland, einschließlich minderjähriger Kinder sowie die Erstattung von ambulanten und stationären Kuren bis zu 1.500 Euro innerhalb von fünf Jahren.

Der monatliche Versicherungsbeitrag liegt bei der Selbstbeteiligungsstufe 3 (30%) bei ca. 358 Euro (Mann/Frau 30 Jahre alt).

(Bildquelle Artikelanfang: © GianlucaCiroTancredi #100271938/Fotolia.com)